Blinddarmentz├╝ndung

Einf├╝hrung in die Appendizitis

Blinddarmentz├╝ndung ist eine h├Ąufige Erkrankung, die auftritt, wenn sich der Blinddarm, ein kleines, fingerf├Ârmiges Organ, das mit dem Dickdarm verbunden ist, entz├╝ndet und infiziert. Diese Erkrankung kann Menschen jeden Alters betreffen, am h├Ąufigsten tritt sie jedoch bei Menschen zwischen 10 und 30 Jahren auf.

Die genaue Ursache der Blinddarmentz├╝ndung ist noch nicht vollst├Ąndig gekl├Ąrt, aber man geht davon aus, dass sie auftritt, wenn der Blinddarm verstopft wird, meist durch ein kleines St├╝ck Stuhl oder einen Fremdk├Ârper. Diese Verstopfung kann dazu f├╝hren, dass sich der Blinddarm entz├╝ndet und infiziert, was zu Symptomen wie Bauchschmerzen, ├ťbelkeit, Erbrechen und Fieber f├╝hrt.

Unbehandelt kann eine Blinddarmentz├╝ndung zu schwerwiegenden Komplikationen wie einem Blinddarmdurchbruch und einer Bauchfellentz├╝ndung (Peritonitis) f├╝hren, einer schweren Infektion der Bauchh├Âhle. Daher ist es wichtig, bei Symptomen einer Blinddarmentz├╝ndung einen Arzt aufzusuchen, da eine fr├╝hzeitige Diagnose und Behandlung dazu beitragen kann, Komplikationen zu vermeiden und die Behandlungsergebnisse zu verbessern.

Die h├Ąufigste Behandlung einer Blinddarmentz├╝ndung ist die chirurgische Entfernung des Blinddarms, die so genannte Appendektomie. Dies kann auf offenem oder laparoskopischem Wege geschehen. In einigen F├Ąllen kann die Blinddarmentz├╝ndung auch mit Antibiotika behandelt werden, insbesondere bei unkomplizierten Blinddarmentz├╝ndungen oder bei Patienten, die f├╝r eine Operation nicht in Frage kommen.

Blinddarmentz├╝ndung ist eine ernste Erkrankung, die sofortige ├Ąrztliche Hilfe erfordert. Wenn Sie Symptome einer Blinddarmentz├╝ndung wie Bauchschmerzen, ├ťbelkeit, Erbrechen und Fieber versp├╝ren, ist es wichtig, so schnell wie m├Âglich einen Arzt aufzusuchen. Ihr medizinischer Betreuer wird eine k├Ârperliche Untersuchung durchf├╝hren und m├Âglicherweise Tests anordnen, z. B. Bluttests oder bildgebende Untersuchungen, um die Diagnose zu best├Ątigen.

Arten von Blinddarmentz├╝ndung

Eine Blinddarmentz├╝ndung tritt auf, wenn sich der Blinddarm entz├╝ndet und infiziert. Es gibt verschiedene Arten von Blinddarmentz├╝ndungen, die jeweils ihre eigenen Merkmale und Behandlungsm├Âglichkeiten haben. In diesem Artikel werden wir die verschiedenen Arten der Blinddarmentz├╝ndung besprechen.

  1. Akute Appendizitis Die akute Appendizitis ist die h├Ąufigste Form der Blinddarmentz├╝ndung. Sie tritt auf, wenn sich der Blinddarm entz├╝ndet und infiziert, was starke Schmerzen im rechten Unterbauch verursacht. Weitere Symptome k├Ânnen ├ťbelkeit, Erbrechen, Fieber und Appetitlosigkeit sein. Die Behandlung der akuten Blinddarmentz├╝ndung umfasst in der Regel die chirurgische Entfernung des Blinddarms.
  2. Chronische Blinddarmentz├╝ndung Die chronische Blinddarmentz├╝ndung ist eine seltenere Form der Blinddarmentz├╝ndung, die auftritt, wenn sich der Blinddarm ├╝ber einen l├Ąngeren Zeitraum entz├╝ndet und infiziert. Die Symptome k├Ânnen weniger schwerwiegend sein als die einer akuten Blinddarmentz├╝ndung und k├Ânnen Bauchschmerzen, Bl├Ąhungen und Durchfall umfassen. Die Behandlung der chronischen Blinddarmentz├╝ndung kann eine chirurgische Entfernung des Blinddarms oder die Gabe von Antibiotika beinhalten.
  3. Rezidivierende Blinddarmentz├╝ndung Eine rezidivierende Blinddarmentz├╝ndung tritt auf, wenn eine Person mehrere Episoden einer akuten Blinddarmentz├╝ndung erlebt. Dies kann auf einen teilweise entfernten Blinddarm oder eine chronische Infektion zur├╝ckzuf├╝hren sein. Die Behandlung einer rezidivierenden Appendizitis kann eine chirurgische Entfernung des Blinddarms oder die Gabe von Antibiotika beinhalten.
  4. Perforierte Blinddarmentz├╝ndung Die perforierte Blinddarmentz├╝ndung ist eine ernste Form der Blinddarmentz├╝ndung, die auftritt, wenn der Blinddarm durchbricht und sein Inhalt in die Bauchh├Âhle austritt. Dies kann zu einer schweren Infektion, der so genannten Peritonitis, f├╝hren. Zu den Symptomen k├Ânnen starke Bauchschmerzen, Fieber und Sch├╝ttelfrost geh├Âren. Die Behandlung einer perforierten Appendizitis umfasst in der Regel die chirurgische Entfernung des Blinddarms und die Gabe von Antibiotika.
  5. Gangr├Ąn├Âse Blinddarmentz├╝ndung Die gangr├Ąn├Âse Blinddarmentz├╝ndung ist eine Form der Blinddarmentz├╝ndung, die auftritt, wenn sich der Blinddarm stark entz├╝ndet und die Blutversorgung unterbrochen wird, so dass das Gewebe abstirbt. Dies kann zu einer schweren Infektion f├╝hren und eine Notoperation erforderlich machen. Zu den Symptomen k├Ânnen starke Bauchschmerzen, Fieber und Sch├╝ttelfrost geh├Âren.

Symptome und Diagnose

Eine Blinddarmentz├╝ndung tritt auf, wenn sich der Blinddarm entz├╝ndet und infiziert. In diesem Artikel werden wir die Symptome und die Diagnose der Blinddarmentz├╝ndung besprechen.

Symptome einer Blinddarmentz├╝ndung Die Symptome einer Blinddarmentz├╝ndung k├Ânnen von Person zu Person variieren, aber einige h├Ąufige Symptome sind:

  • Schmerzen im rechten Unterbauch
  • ├ťbelkeit und Erbrechen
  • Appetitlosigkeit
  • Fieber und Sch├╝ttelfrost
  • Durchfall oder Verstopfung
  • Schwellungen oder Bl├Ąhungen im Bauchraum
  • Schmerzhaftes Wasserlassen

Es ist wichtig zu wissen, dass nicht jeder, der an einer Blinddarmentz├╝ndung leidet, alle diese Symptome aufweist. Bei manchen Menschen treten nur leichte Symptome auf, w├Ąhrend andere schwere Symptome haben k├Ânnen.

Diagnose der Blinddarmentz├╝ndung Um eine Blinddarmentz├╝ndung zu diagnostizieren, f├╝hrt der Arzt in der Regel eine k├Ârperliche Untersuchung durch und fragt nach den Symptomen des Patienten. Er kann auch einen oder mehrere der folgenden Tests anordnen:

  • Blutuntersuchungen zur Feststellung von Anzeichen einer Infektion
  • Urintests zum Ausschluss anderer Erkrankungen
  • Bildgebende Untersuchungen, wie z. B. eine Ultraschall- oder CT-Untersuchung, um nach Anzeichen einer Entz├╝ndung oder Infektion im Blinddarm zu suchen

In einigen F├Ąllen kann ein Arzt auch eine diagnostische Laparoskopie durchf├╝hren, bei der eine kleine Kamera in den Bauch eingef├╝hrt wird, um nach Anzeichen f├╝r eine Entz├╝ndung oder Infektion des Blinddarms zu suchen.

Es ist wichtig, bei Symptomen einer Blinddarmentz├╝ndung einen Arzt aufzusuchen, da eine unbehandelte Blinddarmentz├╝ndung zu schwerwiegenden Komplikationen wie einem Blinddarmdurchbruch und einer Bauchfellentz├╝ndung f├╝hren kann. Wenn Sie vermuten, dass Sie eine Blinddarmentz├╝ndung haben, sollten Sie so schnell wie m├Âglich einen Arzt aufsuchen.

Komplikationen der Appendizitis

Eine Blinddarmentz├╝ndung tritt auf, wenn sich der Blinddarm entz├╝ndet und infiziert. Unbehandelt kann eine Blinddarmentz├╝ndung zu einer Vielzahl von Komplikationen f├╝hren. In diesem Artikel werden wir einige der Komplikationen der Blinddarmentz├╝ndung besprechen.

  1. Blinddarmdurchbruch Eine der schwerwiegendsten Komplikationen einer Blinddarmentz├╝ndung ist ein Blinddarmdurchbruch. Dies geschieht, wenn der Blinddarm platzt und sein Inhalt in die Bauchh├Âhle austritt. Dies kann zu einer schweren Infektion, der Peritonitis, f├╝hren, die unbehandelt lebensbedrohlich sein kann.
  2. Abszess Eine weitere Komplikation der Appendizitis ist die Bildung eines Abszesses. Dieser entsteht, wenn sich infolge der Infektion Eiter im Bauchraum ansammelt. Zu den Symptomen eines Abszesses k├Ânnen Fieber, Sch├╝ttelfrost und Bauchschmerzen geh├Âren. Die Behandlung eines Abszesses kann eine Drainage des Eiters und Antibiotika beinhalten.
  3. Darmverschluss In einigen F├Ąllen kann eine Blinddarmentz├╝ndung zu einem Darmverschluss f├╝hren.
  4. Dies geschieht, wenn der entz├╝ndete Blinddarm eine Blockade im Darm verursacht, die den Durchgang von Nahrung und Abfallstoffen verhindert. Zu den Symptomen eines Darmverschlusses k├Ânnen Bauchschmerzen, Bl├Ąhungen und Verstopfung geh├Âren. Die Behandlung eines Darmverschlusses kann eine Operation beinhalten, um den Blinddarm zu entfernen und die Verstopfung zu beseitigen.
  5. Sepsis Die Sepsis ist eine ernste Komplikation der Blinddarmentz├╝ndung, die auftritt, wenn sich die Infektion im K├Ârper ausbreitet. Zu den Symptomen einer Sepsis k├Ânnen Fieber, schneller Herzschlag und Verwirrung geh├Âren. Eine Sepsis kann lebensbedrohlich sein und erfordert sofortige ├Ąrztliche Hilfe.
  6. Fruchtbarkeitsprobleme In seltenen F├Ąllen kann eine Blinddarmentz├╝ndung bei Frauen zu Fruchtbarkeitsproblemen f├╝hren. Dies kann der Fall sein, wenn sich die Infektion auf die Eileiter ausbreitet und Vernarbungen und Verstopfungen verursacht. Dies kann es f├╝r eine Frau schwierig machen, schwanger zu werden. Wenn bei einer Frau Symptome einer Blinddarmentz├╝ndung auftreten, ist es wichtig, so schnell wie m├Âglich einen Arzt aufzusuchen, um eine Ausbreitung der Infektion zu verhindern.

Behandlungsm├Âglichkeiten bei Appendizitis

Eine Blinddarmentz├╝ndung tritt auf, wenn sich der Blinddarm entz├╝ndet und infiziert. Die Behandlung einer Blinddarmentz├╝ndung besteht in der Regel in der chirurgischen Entfernung des Blinddarms, obwohl in einigen F├Ąllen auch Antibiotika eingesetzt werden k├Ânnen. In diesem Artikel werden wir die Behandlungsm├Âglichkeiten f├╝r Blinddarmentz├╝ndung besprechen.

  1. Appendektomie Die h├Ąufigste Behandlung einer Blinddarmentz├╝ndung ist die Appendektomie, ein chirurgischer Eingriff zur Entfernung des Blinddarms. Dies kann auf offenem oder laparoskopischem Wege geschehen. Bei einer offenen Appendektomie wird der Blinddarm durch einen einzigen Schnitt im Bauchraum entfernt. Bei einer laparoskopischen Appendektomie werden mehrere kleine Schnitte gesetzt, und der Blinddarm wird mit einer Kamera und chirurgischen Instrumenten entfernt. Die Erholungszeit bei einer laparoskopischen Appendektomie ist in der Regel k├╝rzer als bei einer offenen Appendektomie.
  2. Antibiotika In einigen F├Ąllen k├Ânnen Antibiotika zur Behandlung einer Blinddarmentz├╝ndung eingesetzt werden. Dies kann eine Option f├╝r Patienten sein, die f├╝r eine Operation nicht in Frage kommen, z. B. ├Ąltere Patienten oder Patienten mit anderen Gesundheitszust├Ąnden, die eine Operation riskant machen. Antibiotika k├Ânnen auch bei einer unkomplizierten Blinddarmentz├╝ndung eingesetzt werden, bei der der Blinddarm noch nicht durchgebrochen ist.
  3. Schmerzbehandlung Die Schmerzbehandlung ist ein wichtiger Bestandteil der Behandlung einer Blinddarmentz├╝ndung. Schmerzmittel wie Paracetamol oder Ibuprofen k├Ânnen zur Schmerzbehandlung eingesetzt werden. In einigen F├Ąllen k├Ânnen auch st├Ąrkere Schmerzmittel verschrieben werden.
  4. Fl├╝ssigkeit und Ern├Ąhrung Bei Patienten mit Blinddarmentz├╝ndung k├Ânnen ├ťbelkeit und Erbrechen auftreten, was zu Dehydrierung f├╝hren kann. Es ist wichtig, viel zu trinken, um den Fl├╝ssigkeitshaushalt aufrechtzuerhalten. In einigen F├Ąllen kann eine intraven├Âse Fl├╝ssigkeitszufuhr erfolgen, um eine ausreichende Fl├╝ssigkeitszufuhr zu gew├Ąhrleisten. Den Patienten kann auch geraten werden, eine klare Fl├╝ssigkeitsdi├Ąt einzuhalten, bis sich ihre Symptome bessern.

Zusammenfassend l├Ąsst sich sagen, dass die h├Ąufigste Behandlung einer Blinddarmentz├╝ndung die operative Entfernung des Blinddarms ist. In einigen F├Ąllen k├Ânnen Antibiotika eingesetzt werden, und Schmerztherapie und Fl├╝ssigkeitszufuhr sind wichtige Bestandteile der Behandlung. Wenn bei Ihnen Symptome einer Blinddarmentz├╝ndung auftreten, ist es wichtig, so schnell wie m├Âglich einen Arzt aufzusuchen, um Komplikationen zu vermeiden und die Ergebnisse zu verbessern. Ihr medizinischer Betreuer wird auf der Grundlage Ihrer individuellen Bed├╝rfnisse und Umst├Ąnde die beste Behandlungsmethode festlegen. Es ist wichtig, dass Sie die Anweisungen Ihres Arztes befolgen und alle Nachsorgetermine wahrnehmen, um eine vollst├Ąndige Genesung zu gew├Ąhrleisten. Wenn Sie Bedenken bez├╝glich Ihres Gesundheitszustands oder der Behandlungsm├Âglichkeiten haben, sollten Sie diese unbedingt mit Ihrem medizinischen Betreuer besprechen.

Erholung und Nachsorge

Nach der Behandlung einer Blinddarmentz├╝ndung ist es wichtig, Ma├čnahmen zu ergreifen, um eine vollst├Ąndige Genesung zu gew├Ąhrleisten und Komplikationen zu vermeiden. In diesem Artikel gehen wir auf die Genesung und die Nachsorge bei Blinddarmentz├╝ndung ein.

  1. Ruhe Ruhe ist ein wichtiger Teil der Genesung nach einer Appendizitis. Es ist wichtig, dass Sie anstrengende Aktivit├Ąten vermeiden und sich ausreichend ausruhen, damit Ihr K├Ârper heilen kann.
  2. Schmerzbehandlung Die Schmerzbehandlung ist ein wichtiger Bestandteil der Genesung nach einer Blinddarmentz├╝ndung. Ihr medizinischer Betreuer kann Ihnen Schmerzmedikamente wie Paracetamol oder Ibuprofen verschreiben, um die Schmerzen zu lindern. In manchen F├Ąllen k├Ânnen auch st├Ąrkere Schmerzmittel verschrieben werden.
  3. Wundversorgung Wenn Sie sich einer offenen Blinddarmoperation unterzogen haben, ist es wichtig, die Einschnittstelle sauber und trocken zu halten, um Infektionen zu vermeiden. Ihr medizinischer Betreuer wird Ihnen Anweisungen geben, wie Sie die Einschnittstelle pflegen und wann Sie die Verb├Ąnde entfernen m├╝ssen.
  4. Nachsorgetermine Es ist wichtig, dass Sie alle Nachsorgetermine bei Ihrem medizinischen Betreuer wahrnehmen, um eine vollst├Ąndige Genesung zu gew├Ąhrleisten. Ihr medizinischer Betreuer wird Ihre Fortschritte ├╝berwachen und m├Âglicherweise zus├Ątzliche Tests oder bildgebende Untersuchungen anordnen, um sicherzustellen, dass Ihre Heilung ordnungsgem├Ą├č verl├Ąuft.
  5. Di├Ąt und Ern├Ąhrung Nach einer Blinddarmoperation ist es wichtig, sich gesund zu ern├Ąhren, um die Heilung zu f├Ârdern und Verstopfung zu vermeiden. Ihr medizinischer Betreuer kann Ihnen f├╝r die ersten Tage nach der Operation eine klare Fl├╝ssigkeitsdi├Ąt empfehlen, gefolgt von einer allm├Ąhlichen R├╝ckkehr zu fester Nahrung.
  6. Aktivit├Ątseinschr├Ąnkungen Ihr medizinischer Betreuer wird Ihnen m├Âglicherweise empfehlen, sich nach der Operation eine Zeit lang nicht zu bewegen, z. B. nicht schwer zu heben oder keine anstrengenden ├ťbungen zu machen. Es ist wichtig, diese Einschr├Ąnkungen zu befolgen, um Komplikationen zu vermeiden und die Heilung zu f├Ârdern.

Pr├Ąvention von Blinddarmentz├╝ndungen

Blinddarmentz├╝ndung (Appendizitis) ist eine Erkrankung, die auftritt, wenn sich der Blinddarm entz├╝ndet und infiziert. Es gibt zwar keine Garantie, einer Blinddarmentz├╝ndung vorzubeugen, aber Sie k├Ânnen einige Schritte unternehmen, um Ihr Risiko zu verringern. In diesem Artikel werden wir einige Tipps zur Vorbeugung von Blinddarmentz├╝ndungen besprechen.

  1. Achten Sie auf eine gesunde Ern├Ąhrung Eine gesunde, ballaststoffreiche und fettarme Ern├Ąhrung kann dazu beitragen, das Risiko einer Blinddarmentz├╝ndung zu verringern. Eine ballaststoffreiche Ern├Ąhrung kann Verstopfung vorbeugen, die zur Entstehung einer Blinddarmentz├╝ndung beitragen kann. Zu den ballaststoffreichen Lebensmitteln geh├Âren Obst, Gem├╝se, Vollkornprodukte und H├╝lsenfr├╝chte.
  2. Trinken Sie viel Wasser und andere Fl├╝ssigkeiten, um Verstopfung zu vermeiden und das Risiko einer Blinddarmentz├╝ndung zu verringern. Es ist wichtig, mindestens 8 Gl├Ąser Wasser pro Tag zu trinken, um hydratisiert zu bleiben.
  3. Regelm├Ą├čige Bewegung Regelm├Ą├čige Bewegung kann dazu beitragen, die Regelm├Ą├čigkeit des Stuhlgangs zu f├Ârdern und das Risiko einer Blinddarmentz├╝ndung zu verringern. Bewegen Sie sich an den meisten Tagen der Woche mindestens 30 Minuten mit m├Ą├čiger Intensit├Ąt, z. B. durch z├╝giges Gehen oder Radfahren.
  4. Gute Hygiene Eine gute Hygiene kann helfen, die Verbreitung von Bakterien zu verhindern, die eine Blinddarmentz├╝ndung verursachen k├Ânnen. Waschen Sie Ihre H├Ąnde regelm├Ą├čig mit Wasser und Seife, insbesondere vor dem Essen oder der Zubereitung von Speisen.
  5. Suchen Sie umgehend einen Arzt auf Wenn Sie Symptome einer Blinddarmentz├╝ndung wie Bauchschmerzen, ├ťbelkeit, Erbrechen und Fieber versp├╝ren, ist es wichtig, so schnell wie m├Âglich einen Arzt aufzusuchen. Eine fr├╝hzeitige Diagnose und Behandlung kann dazu beitragen, Komplikationen zu vermeiden und die Ergebnisse zu verbessern.

Zusammenfassend l├Ąsst sich sagen, dass es zwar keine garantierte M├Âglichkeit gibt, einer Blinddarmentz├╝ndung vorzubeugen, dass aber eine gesunde Ern├Ąhrung, ausreichende Fl├╝ssigkeitszufuhr, regelm├Ą├čiger Sport, gute Hygiene und eine rasche ├Ąrztliche Behandlung dazu beitragen k├Ânnen, Ihr Risiko zu verringern. Wenn Sie Bedenken bez├╝glich Ihrer Gesundheit oder des Risikos einer Blinddarmentz├╝ndung haben, sollten Sie unbedingt mit Ihrem Arzt sprechen.

Kann ich es selbst behandeln?

Nein, es wird nicht empfohlen, eine Blinddarmentz├╝ndung selbst zu behandeln. Blinddarmentz├╝ndung ist eine ernste Erkrankung, die sofortige ├Ąrztliche Hilfe erfordert. Wenn Sie Symptome einer Blinddarmentz├╝ndung wie Bauchschmerzen, ├ťbelkeit, Erbrechen und Fieber versp├╝ren, ist es wichtig, so schnell wie m├Âglich einen Arzt aufzusuchen.

Die Selbstbehandlung einer Blinddarmentz├╝ndung wird nicht empfohlen, da sie zu schwerwiegenden Komplikationen wie einem Blinddarmdurchbruch und einer Bauchfellentz├╝ndung f├╝hren kann, die lebensbedrohlich sein k├Ânnen. Eine Blinddarmentz├╝ndung muss medizinisch behandelt werden, z. B. durch eine chirurgische Entfernung des Blinddarms oder durch Antibiotika.

Es ist wichtig, dass Sie die Anweisungen Ihres medizinischen Betreuers befolgen und alle Folgetermine wahrnehmen, um eine vollst├Ąndige Genesung zu gew├Ąhrleisten. Wenn Sie sich Sorgen ├╝ber Ihren Gesundheitszustand oder Ihre Symptome machen, sollten Sie unbedingt mit Ihrem medizinischen Betreuer sprechen.

Zu welchem Arzt soll ich gehen?

Wenn Sie Symptome einer Blinddarmentz├╝ndung wie Bauchschmerzen, ├ťbelkeit, Erbrechen und Fieber versp├╝ren, ist es wichtig, so schnell wie m├Âglich einen Arzt aufzusuchen. Vereinbaren Sie zun├Ąchst einen Termin bei Ihrem Hausarzt oder Ihrer Haus├Ąrztin. Dieser kann eine k├Ârperliche Untersuchung durchf├╝hren und Tests wie Bluttests oder bildgebende Untersuchungen anordnen, um eine Blinddarmentz├╝ndung zu diagnostizieren.

Wenn Ihr Hausarzt den Verdacht hat, dass Sie eine Blinddarmentz├╝ndung haben, kann er Sie zur weiteren Untersuchung und Behandlung an einen Spezialisten wie einen Gastroenterologen oder einen Allgemeinchirurgen ├╝berweisen. Ein Gastroenterologe ist auf das Verdauungssystem spezialisiert und kann bei der Diagnose und Behandlung von Erkrankungen wie der Blinddarmentz├╝ndung helfen. Ein Allgemeinchirurg ist auf chirurgische Eingriffe spezialisiert und kann eine Appendektomie, d. h. die chirurgische Entfernung des Blinddarms, durchf├╝hren.

In einigen F├Ąllen m├╝ssen Sie die Notaufnahme aufsuchen, wenn Sie schwere Symptome einer Blinddarmentz├╝ndung wie starke Bauchschmerzen, Erbrechen und Fieber haben. In der Notaufnahme werden Sie von einem Team von Gesundheitsdienstleistern untersucht, das Ihnen sofortige medizinische Hilfe und Behandlung bieten kann.

Zusammenfassend l├Ąsst sich sagen, dass Sie bei Symptomen einer Blinddarmentz├╝ndung unbedingt Ihren Hausarzt oder einen Spezialisten wie einen Gastroenterologen oder Allgemeinchirurgen aufsuchen sollten. Bei schwerwiegenden Symptomen m├╝ssen Sie m├Âglicherweise in die Notaufnahme gehen, um sofortige medizinische Hilfe zu erhalten.

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht ver├Âffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

de_DEDE
Nach oben scrollen